Eigene Projekte

Innovation Roadtrips | Business Circle | MedienFokus | Bühnenzeitung | Design Thinking Workshops

Innovation Roadtrips
Mit dem neuesten Pro­jekt beg­ibt sich Klaus Wein­maier gemein­sam mit seiner Frau Anita Zielina auf die Suche nach der DNA von Inno­va­tion. Der erste Teil der Reise führt die bei­den ab 10. Feb­ruar 2015 nach Malmö, Kopen­hagen, Ams­ter­dam, San Fran­cisco und Austin. Im April ist der zweite Trip nach Stock­holm, Oslo, Helsinki und in der Baltikum geplant.

Von ihren Erfahrun­gen und Erken­nt­nis­sen berichten die bei­den auf ihrem Blog InnovationRoadtrips.com, Inter­essierte kön­nen dem Pro­jekt auch auf Twit­ter oder Face­book folgen.


Executive Bootcamp „Design Think­ing & Cre­ative Lead­er­ship“
Gemein­sam mit Justin Fer­rell, dem Direk­tor des Fel­low­ship Pro­gramms der d.school an der Uni­ver­sität Stan­ford, hat Klaus Wein­maier erst­mals in Öster­re­ich “Design Think­ing & Cre­ative Lead­er­ship” in einem Exec­u­tive Boot­camp nach dem Vor­bild der Uni­ver­sität Stanford unter­richtet.

Nach dem positiven Feedback der TeilnehmerInnen sind im März und im Mai 2015 zwei weitere Termine in Wien geplant. Alle Infor­ma­tio­nen sind in diesem Folder zusam­menge­fasst oder auf BusinessCircle.at abrufbar.


MedienFokus zum Thema „User Engagement“
Im Rahmen des Projektes MedienFokus doku­men­tiert das Engagement Lab gemeinsam mit dem fjum wien  in einer Serie von Erhe­bungen und Veran­stal­tungen, wie öster­rei­chi­sche Medi­en­häuser mit den Heraus­for­de­rungen unter­schied­li­cher Inno­va­ti­ons­felder umgehen. Am 26. März wurden im Presseclub Concordia die Ergebnisse der aktuellen Umfrage zum Thema „User Enagagement“ präsentiert und mit VertreterInnen österreichicher Medien diskutiert. Die Ergebnisse und die Erkenntnisse aus der ersten Studie zum Thema „Geschäftsmodelle und Erlösquellen“ wurden letzten November veröffentlicht und sind unter MedienFokus.at nachzulesen. Sämtlich Erlösquellen sind in der vom Engagement Lab entwickelten Erlösmatrix abgebildet.


Bühnenzeitung bereits mit der vierten Ausgabe
Am 30. April fand die vierte Ausgabe der Bühnenzeitung im Wiener Odeon Theater statt. Das Engagement Lab hat dieses innovative Eventformat entwickelt und gemeinsam mit dem Standard und der Agentur Super-Fi erstmals in Österreich umgesetzt. Spannende Persönlichkeiten erzählen live vor Publikum ihre Geschichte(n) – von ernst bis unter­halt­sam, skur­ril bis infor­ma­tiv, musikalisch bis visuell. Restkarten für die nächste Ausgabe gibt es noch unter Buehnenzeitung.at, Eindrücke aller vier Ausgaben mit Bildern und Videos gibt es hier.


Design Thinking Bootcamp an der Berliner Journalisten-Schule
Ab Mai 2014 unter­richtet Wein­maier gemein­sam mit Attila Mong, einem ungarischen Autor,  Jour­nal­ist und Knight Fel­low, an der Berliner Journalisten-Schule einen Work­shop “Design Think­ing Boot­camp for Jour­nal­ists“.


Erfolgreicher Design Thinking Workshop
Im November 2013 wurden bei einem eintätgigen Design Thinking Workshop unter Leitung von Klaus Weinmaier gemeinsam mit INFOSCREEN Lösungen und Ideen für die mobile App entwickelt. Dazu Stefanie Paffendorf, Director Editorial Department bei INFOSCREEN: „Die Methode Design Thinking hat uns voll überzeugt. Aus den Erkenntnissen, die wir im Gespräch mit unterschiedlichen Nutzern gewonnen haben, erarbeiteten wir über 50 Ideen – und das in einem einzigen Seminartag. Eine Auswahl dieser Ideen werden wir bereits in den kommenden Monaten für die App umsetzen.“  Mehr Infos unter Design Thinking für Medien.