Eigene Projekte

Innovation Roadtrips | Business Circle | MedienFokus | Bühnenzeitung | Design Thinking Workshops

Inno­va­tion Road­trips
Mit dem neuesten Pro­jekt beg­ibt sich Klaus Wein­maier gemein­sam mit sein­er Frau Ani­ta Zieli­na auf die Suche nach der DNA von Inno­va­tion. Der erste Teil der Reise führt die bei­den ab 10. Feb­ruar 2015 nach Malmö, Kopen­hagen, Ams­ter­dam, San Fran­cisco und Austin. Im April ist der zweite Trip nach Stock­holm, Oslo, Helsin­ki und in der Baltikum geplant.

Von ihren Erfahrun­gen und Erken­nt­nis­sen bericht­en die bei­den auf ihrem Blog InnovationRoadtrips.com, Inter­essierte kön­nen dem Pro­jekt auch auf Twit­ter oder Face­book fol­gen.


Exec­u­tive Boot­camp “Design Think­ing & Cre­ative Lead­er­ship”
Gemein­sam mit Justin Fer­rell, dem Direk­tor des Fel­low­ship Pro­gramms der d.school an der Uni­ver­sität Stan­ford, hat Klaus Wein­maier erst­mals in Öster­re­ich “Design Think­ing & Cre­ative Lead­er­ship” in einem Exec­u­tive Boot­camp nach dem Vor­bild der Uni­ver­sität Stan­ford unter­richtet.

Nach dem pos­i­tiv­en Feed­back der Teil­nehmerIn­nen sind im März und im Mai 2015 zwei weit­ere Ter­mine in Wien geplant. Alle Infor­ma­tio­nen sind in diesem Fold­er zusam­menge­fasst oder auf BusinessCircle.at abruf­bar.


Medi­en­Fokus zum The­ma “User Engage­ment”
Im Rah­men des Pro­jek­tes Medi­en­Fokus doku­men­tiert das Engage­ment Lab gemein­sam mit dem fjum wien  in ein­er Serie von Erhe­bungen und Veran­stal­tungen, wie öster­rei­chi­sche Medi­en­häuser mit den Heraus­for­de­rungen unter­schied­li­cher Inno­va­ti­ons­felder umge­hen. Am 26. März wur­den im Presse­club Con­cor­dia die Ergeb­nisse der aktuellen Umfrage zum The­ma “User Ena­gage­ment” präsen­tiert und mit VertreterIn­nen öster­re­ichich­er Medi­en disku­tiert. Die Ergeb­nisse und die Erken­nt­nisse aus der ersten Studie zum The­ma “Geschäftsmod­elle und Erlösquellen” wur­den let­zten Novem­ber veröf­fentlicht und sind unter MedienFokus.at nachzule­sen. Sämtlich Erlösquellen sind in der vom Engage­ment Lab entwick­el­ten Erlös­ma­trix abge­bildet.


Büh­nen­zeitung bere­its mit der vierten Aus­gabe
Am 30. April fand die vierte Aus­gabe der Büh­nen­zeitung im Wiener Odeon The­ater statt. Das Engage­ment Lab hat dieses inno­v­a­tive Event­for­mat entwick­elt und gemein­sam mit dem Stan­dard und der Agen­tur Super-Fi erst­mals in Öster­re­ich umge­set­zt. Span­nende Per­sön­lichkeit­en erzählen live vor Pub­likum ihre Geschichte(n) — von ernst bis unter­halt­sam, skur­ril bis infor­ma­tiv, musikalisch bis visuell. Restkarten für die näch­ste Aus­gabe gibt es noch unter Buehnenzeitung.at, Ein­drücke aller vier Aus­gaben mit Bildern und Videos gibt es hier.


Design Think­ing Boot­camp an der Berlin­er Jour­nal­is­ten-Schule
Ab Mai 2014 unter­richtet Wein­maier gemein­sam mit Atti­la Mong, einem ungarischen Autor,  Jour­nal­ist und Knight Fel­low, an der Berlin­er Jour­nal­is­ten-Schule einen Work­shop “Design Think­ing Boot­camp for Jour­nal­ists“.


Erfol­gre­ich­er Design Think­ing Work­shop
Im Novem­ber 2013 wur­den bei einem ein­tät­gi­gen Design Think­ing Work­shop unter Leitung von Klaus Wein­maier gemein­sam mit INFOSCREEN Lösun­gen und Ideen für die mobile App entwick­elt. Dazu Ste­fanie Paf­fendorf, Direc­tor Edi­to­r­i­al Depart­ment bei INFOSCREEN: „Die Meth­ode Design Think­ing hat uns voll überzeugt. Aus den Erken­nt­nis­sen, die wir im Gespräch mit unter­schiedlichen Nutzern gewon­nen haben, erar­beit­eten wir über 50 Ideen – und das in einem einzi­gen Sem­i­nartag. Eine Auswahl dieser Ideen wer­den wir bere­its in den kom­menden Monat­en für die App umset­zen.“  Mehr Infos unter Design Think­ing für Medi­en.