Business Circle Workshop

Innovations-Prozesse nach der Stanford Methode

Gemeinsam mit Justin Ferrell, dem Direktor des Fellowship Programms der d.school an der Universität Stanford, hat Klaus Weinmaier im November 2014 erstmals in Österreich „Design Thinking & Creative Leadership“ in einem Executive Bootcamp nach dem Vorbild der Universität Stanford unterrichtet.

Der zweitägige Workshop richtet sich an an Führungskräfte, die nutzer-zentrierte Innovationsprozesse in ihren Unternehmen und Organisationen implementieren wollen. Sie lernen das Potenzial der Design Thinking Prinzipien kennen und können mit dem erworbenen Know-how den Innovationsprozess in ihren Unternehmen entscheidend verbessern.

Bei dem praxisorientierten Workshop in englischer und deutscher Sprache erlernen die TeilnehmerInnen nicht nur den gesamten Design Thinking Prozess an Hand einer konkreten Aufgabenstellung, sondern lernen auch, wie sie die Methode in ihren Unternehmen erfolgreich anwenden können.

Teilnehmerstimmen:

„Endlich mal was anderes zum Thema Innovation! Ich freue mich auf den „Echtversuch“ in meinem Unternehmen.“ (Jasmin Rammer, S. Spitz Gesmb).

„Sehr gutes Tool, um „Design/Innovations“-Prozesse in die Praxis umzusetzen.“ (Mag. Jutta Mittermair S. Spitz Gesmb)

„Danke! Der rasche Einstieg hat mir besonders gefallen!“ (DI Dr. Manfred Matzinger-Leopold, Münze Österreich AG)

Nach dem positiven Feedback der Teilnehmer/Für 2015 sind mit 25./26. März 2015 und 11./12. Mai 2015 zwei weitere Termine in Wien geplant.

Alle Informationen zum Workshop sind in diesem Folder zusammengefasst oder auf BusinessCircle.at abrufbar.