Design Thinking für Medien

Fachliche Expertise und Innovative Methode führen zu innovativen Lösungen

Bei der Entwicklung erfolgreicher Produkte oder Services müssen gerade Medien stärker auf das veränderten Nutzungsverhalten und die Ansprüche ihrer Leser bzw. User eingehen. Durch den Fokus auf diese tatsächlichen Bedürfnisse der Nutzer ist Design Thinking daher für die Entwicklung neuer Medienprodukte bestens geeignet und führt schnell und kostengünstig zu erfolgreichen und innovativen Lösungen.

Das Engagement Lab bietet entsprechend der Anforderungen des Kunden immer das passende Setup:

Gemeinsam mit dem Kunden werden in ein-oder mehrtägige Workshops Lösungen entwickelt.
Im Auftrag des Kunden werden vom Engagement Lab gemeinsam mit Expert/innen in ein-oder mehrtägige Workshops Lösungen entwickelt.
Komplette Neu- oder Weiterentwicklung von Produkten oder Services auf Basis der Design Thinking Methode mit Erstellung detaillierter Konzepte.

Die Verbindung dieser innovativen Methode mit der fachlichen Expertise und der langjährige Erfahrung der Expert/innen des Engagement Labs führen schnell, effizient und ressourcenschonend zu überzeugenden Ergebnissen:

Stefanie Paffendorf, Director Editorial Department, INFOSCREEN:
„Klaus Weinmaier hat uns dabei unterstützt, inhaltliche Konzepte für die INFOSCREEN App zu entwickeln. Die Methode „Design Thinking“ hat uns voll überzeugt. Durch die Interviews, welche die Basis für die weitere Arbeit bilden, hatten wir unmittelbaren Kontakt zum User. Ein praxisbezogener Ansatz, der uns bis dato neu war und äußerst interessante Ergebnisse gebracht hat.
Aus den Erkenntnissen, die wir im Gespräch mit unterschiedlichen Nutzern gewonnen haben, erarbeiteten wir konkrete Lösungsansätze und Produktideen für die App. Resultat waren über 50 Ideen – und das in einem einzigen Seminartag. Eine Auswahl dieser Ideen werden wir bereits in den kommenden Monaten für die App umsetzen.“