Lehrtätigkeit

 Bootcamps in Stanford, San Francisco, Berlin und Wien

Klaus Wein­maier wurde während seines Forschungs– und Arbeit­saufen­thalt im Jahr 201112 als Knight Fel­low­ship Affil­i­ate an der Stan­ford Uni­ver­sity in Palo Alto, Kali­fornien, zum „Design Thinking“-Coach aus­ge­bildet. Er unter­richtete unter anderem ein zweitägiges Boot­camp am Has­so Plat­tner Insti­tute of Design at Stan­ford und einen ein­tägi­gen Work­shop bei der 2012 Online News Asso­ci­a­tion Con­fer­ence in San Fran­cis­co.

Ab Mai 2014 unter­richtet Wein­maier gemein­sam mit Atti­la Mong, einem ungarischen Autor,  Jour­nal­ist und Knight Fel­low, an der Berlin­er Jour­nal­is­ten-Schule einen Work­shop “Design Think­ing Boot­camp for Jour­nal­ists”. Wein­maier ist auch Lek­tor am Infor­mat­ics Inno­va­tion Cen­ter (i2c), dem Inno­va­tion­spro­gramm Fakultät für Infor­matik der TU Wien, wo er im Som­merse­mes­ter 2013 ein ein­tägiges Boot­camp abge­hal­ten hat.

Geplant für das “forum jour­nal­is­mus und medi­en wien” (fjum) ist ein zweitägiges Boot­camp zum The­ma “Redesign­ing the User Expe­ri­ence” statt, Dat­en fol­gen.