Medienberatung

Inhaltskonzepte | Erlösmodelle | User Engagement

Das Engagement Lab unterstützt Medien bei der Neu- und Weiterentwicklung ihrer Medienangebote unter spezieller Berücksichtigung der Bedürfnisse der Nutzer. Das Engagement Lab entwickelt jeweils passend zur Medienmarke und der jeweiligen Zielgruppe crossmediale Konzepte und Strategien.

Dabei werden nicht nur sämtliche digitalen Plattformen berücksichtigt, sondern auch gedruckte Formate oder Events konzipiert und dafür Inhalt, Community, Technologie und eCommerce sinnvoll verknüpft.

Um schnell und ressourcenscho­nend zu überzeu­gen­den Ergebnissen zu gelangen, setzt das Engagement Lab neben der eigenen Fachexpertise bei Bedarf Design Thinking als Methode ein, die unter Einbindung des Auftraggebers und der Nutzer innovative Lösungen ermöglicht.

Hintergrund

Medienorganisationen befinden sich gerade in einem grundlegenden Strukturwandel: Leser entwickeln sich weg vom reinen Medienkonsumenten hin zum aktiven Mitgestalter. Damit verändert sich auch die Rolle der Medien massiv. Die traditionellen Erlösmodelle brechen ein, diese werden (noch) nicht von neuen digitalen Erlösströmen aufgefangen. Aber gerade darin liegt auch eine ungeheure Chance: Medien müssen ihre eigene Rolle und die Rolle der Leser neu definieren und daraus neue Inhaltsstrategien und nachhaltige Geschäftsmodelle ableiten.

Wenn Leser auch als Kunden und Konsumenten begriffen werden, können entsprechende Angebote entwickelt werden, um auch direkt Erlöse von den Lesern zu generieren. Viele potentielle Werbekunden kommunizieren heute über Social Media Kanäle direkt mit ihrer Zielgruppe und sind nicht mehr unbedingt auf die Vermittlerrolle der Medien angewiesen. Medien habe aber im Gegensatz zu Facebook oder Twitter zwei ungeheuer wertvolle Assets: hochwertigen Inhalt und engagierte User. Richtig eingesetzt, bilden diese Elemente eine optimale Plattform für Werbekunden, um ihre Kunden zu erreichen oder wertvolle Informationen von ihrer und über ihre Zielgruppe zu sammeln.